Rezepte

Vegan Rice Bowl

Vegan Rice Bowl

Ich bin seit einiger Zeit (wieder) ein großer Fan von Reis. Als ich damals meine Ernährung umgestellt habe, fiel Reis aus dem Ernährungssortiment raus und seitdem habe ich wirklich nur sehr selten Reis probiert. Nun esse ich weniger tierische Erzeugnisse und dafür wieder mehr Kohlenhydrate und eben auch in der Form von Reis – ganz normalen Reis. Zwar nicht Paleo, aber wie ihr in diesem Posting nachlesen könnt, bin ich auch nicht mehr 100% Paleo unterwegs.

Heute möchte ich euch eines meiner Lieblingsgerichte zeigen – die vegan Rice Bowl

Ich esse grundsätzlich fast alles nur mehr aus Schüsseln, kaum noch Gerichte von einem Teller runter – keine Ahnung warum ich das jetzt so mache, aber ich würde meinen, das Essen schmeckt so besser. Kennt ihr das auch? Ich könnte zum Beispiel niiiiieee Wasser aus einer Kaffeetasse trinken – schmeckt total ekelig…oder? XD

Vegan Rice Bowl

Was ihr für meine Reisschüssel alles benötigt?

Vegan Rice Bowl

Drucken
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 2 mittelgroße Karotten (in meinem Fall waren es lila Karotten)
  • 2 Radieschen
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Tasse Reis
  • 2-3 kleine Tassen Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Kokosöl
  • 1/2 Avocado
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Chili
  • Petersilie (Frisch/TK-Ware)
  • Schnittlauch (Frisch/TK-Ware)
  • 1 TL Honig

Zubereitung

1

Einen Topf mit 2 Tassen Wasser aufstellen, zum Kochen bringen und den Reis beigeben - ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe kochen. Anschließend 1 EL Olivenöl, weitere Tasse Wasser, Salz, Pfeffer und etwas Petersilie beigeben und weitere 5 bis 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln (je nach Reissorte/Packungsangabe lesen).

2

Eine Pfanne/Wok aufstellen, Kokosöl beigeben und das zerkleinerte Gemüse (bis auf die Radieschen) hinzufügen und für ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe braten.

3

Nun mit Salz, Pfeffer, Chili, Schnittlauch, Petersilie und Honig verfeinern und weitere 5 Minuten auf niedriger Stufe braten.

4

Avocado halbieren, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in dünne Scheiben schneiden - gemeinsam mit dem Reis und Gemüse servieren.

Nährwerte & Allergene

Für 1 Portion | 463kcal | Eiweiß 10g | Kohlenhydrate 36g | Ballaststoffe 13g | Fett 32g - Allergene: Nüsse und Schalenfrüchte

Vegan Rice Bowl

Das Rezept kann natürlich mit zusätzlichem Gemüse erweitert werden, wie zum Beispiel Melanzani, Paprika, Tomaten oder Süßkartoffeln. Je bunter die Bowl, umso gesünder für den Köper – diese hier ist voll mit Kohlenhydraten und hochwertigen Fetten.

Welche veganen Bowls könnt ihr empfehlen? Habt ihr da ein Lieblingsrezept? 🙂

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben