Lifestyle

In love with Smecket.

In love with Smecket. Mir fehlen wirklich die Worte für dieses Produkt – aromatisch, gesund und stylisch verpackt. Was will man mehr? Wovon ich eigentlich spreche? Von meinem neuen Lieblingstee und ich glaube kaum, dass er in nächster Zeit getoppt werden kann. Der Smecket Tee ist nämlich Bombe!!! 

Vor ein paar Tagen erhielt ich ein Mail, ob ich nicht Lust hätte den Smecket Tee zu probieren. Auf Tee habe ich immer Bock und bereits nach wenigen Tagen bekam ich mein (gewolltes) Überraschungspaket mit 3 unterschiedlichen Teesorten. Im Paket befanden sich 2x Grüntee (Süd Frucht & Lemongras grüne Minze ) und einmal Früchtetee (Ananas Kokos).

PS: Ihr könnt diesen köstlichen Tee gewinnen..dazu am Ende des Postings mehr!

Zurück aber zum Tee.
Alleine schon die Verpackung ist einfach super schön, praktisch und vor allem plastikfrei.
Der Tee ist BIO, teilweise vegan und
seid euch sicher – hier kommt nur das Beste vom Besten rein!

Bisher mussten alle Leute, die mich besucht haben an der Teedose riechen und einen Tee probieren..da mir sonst niemand glauben würde, wie aromatisch dieser Tee ist. Ich liebe Tee und habe auch schon sicher 1 Mio.  verschiedene Teesorten probiert. Keiner davon hat mich so überzeugt wie der Smecket Tee. Den Früchtetee habe ich sogar gegessen (ja ich bin verrückt), aber schaut es auch an – sieht der nicht zum Anbeißen aus? #omg

Was ich außerdem cool finde, sind die Kurzbeschreibungen auf der Dose, so bekommt ihr alle Infos auf einen Blick. Von allen Teesorten gibt es Nachfüllpackungen, die ihr dann in diese coole Dose nachfüllen könnt. Auch für andere Lebensmittel, Kosmetik, Schmuck, Brillen, Stifte oder Geld kann man die leere Dose verwenden – auf jeden Fall top verpackt!

Welche Teesorten könnt ihr bei Smecket ordern?

Alle Teesorten sind BIO und teilweise vegan (nicht vegane Tees enthalten zum Beispiel etwas Honig) – ihr könnt wählen zwischen Früchtetee, Kräutertee, Grüntee und weissen Tee.

Weisser Tee

Da Weißer Tee ebenso wie Schwarzer oder Grüner Tee aus der Teepflanze Camellia sinensis hergestellt wird, kommt auch dieser ursprünglich aus China, meist aus der südchinesischen Provinz Fujian. Heutzutage wird Weißer Tee aber auch in anderen Teeregionen wie in Teilen Indiens oder Afrikas hergestellt.

Ebenso wie Grüner Tee verträgt Weißer Tee kein kochendes Wasser. Zum Aufbrühen wird stattdessen auf ca. 75°C abgekühltes Wasser benutzt. Auch der Weiße Tee benötigt in der Regel nur eine kurze Ziehzeit von 2-4 Minuten.

Grüntee

Das klassische Herkunftsland der Teepflanze Camellia sinensis, aus der Grüner Tee – ebenso wie die anderen Teesorten – hergestellt wird, ist China. Diese Pflanze gelangte dann durch buddhistische Mönche nach Japan, das heutzutage das zweitgrößte Exportland für Grünen Tee darstellt. Spezielle Sorten des Grünen Tees stammen darüber hinaus aus Indien. Grüner Tee lässt sich in zahlreiche Sorten unterteilen, die sich hinsichtlich der Herkunft, der Anbaubedingungen, der verwendeten Pflanzenteile, der Verarbeitung nach der Ernte, der Zubereitung und schließlich des Geschmacks und der Wirkung voneinander unterscheiden.

Grüner Tee wirkt – ebenso wie Schwarzer oder Weißer Tee – durch das in ihm enthaltene Koffein anregend. Je nach Ziehzeit des Tees kann diese anregende Wirkung verstärkt oder abgeschwächt werden. Durch die schonende Verarbeitung nach der Ernte ist Grüner Tee sehr bekömmlich. Das Wasser, das zum Aufgießen des Grünen Tees verwendet wird, ist in der Regel nur zwischen 70 und 85°C heiß, muss also nach dem Kochen auf die entsprechende Temperatur abkühlen. Grüner Tee zeichnet sich zudem durch seine kurze Ziehzeit von oft nur 2-3 Minuten aus. Wird der Tee zu heiß aufgebrüht, werden Gerbstoffe freigesetzt, die für einen bitteren Geschmack sorgen.

Früchtetee

Der Begriff Früchtetee ist eigentlich nicht ganz korrekt, denn nach genauer Definition handelt es sich dabei um ein teeähnliches Aufgussgetränk. Die Knospen und Blätter der Teepflanze Camellia sinensis, aus denen Schwarze, Grüne oder Weiße Tees hergestellt werden, sind nämlich kein Bestandteil von Früchtetees. Stattdessen werden für diese getrocknete Pflanzenteile wie Früchte, Blätter oder Blüten verwendet.

Kräutertee

Ebenso wie beim Früchtetee handelt es sich beim Kräutertee nicht um einen Tee im eigentlichen Sinne, da er nicht aus den Knospen und Blättern der Teepflanze Camellia sinensis hergestellt wird. Die Basis von Kräutertees bilden getrocknete Pflanzenteile wie Blätter, Blüten oder Samen. Kräutertees haben eine lange Tradition und werden nicht nur als Genussmittel, sondern auch aufgrund bestimmter Wirkungen getrunken.

Auch wenn die Temperaturen nun (endlich) wieder wärmer werden, ist das kein Grund auf Tee zu verzichten.
Egal in welcher Jahreszeit – Tee geht immer! Habt ihr bereits Tee kalt getrunken? Ich richte mir oft eine große
Kanne Tee und trinke über den Tag verteilt, da kann es dann schon vorkommen, dass der Tee nach ein paar Stunden eiskalt geworden ist, aber trotzdem immer noch köstlich schmeckt. 

Wasser schmeckt fad? Tee ist eine gute Alternative zu normalen Wasser, falls ihr ständig zu wenig Flüssigkeit aufnehmt – so könnt ihr euren Körper mit Flüssigkeit versorgen und habt bei jedem Schluck ein super Geschmackserlebnis. Den Smecket Tee gibt es mit oder auch ohne Koffein, je nach Teesorte. 

Ich finde ja den Früchtetee Ananas Kokos mega lecker und von den 3 Sorten ist das mit Abstand nun mein Lieblingstee.
Was dein Lieblingstee ist? Erzähl mir auf Facebook oder Instagram, welcher Tee dein Lieblingstee werden könnte!

In love with Smecket.

Gewinnspiel

  • Instagram oder Facebook Kommentar mit dem Namen des Lieblingstees (Früchtetee, Weisser Tee, Grüntee oder Kräutertee)
  • Gewinn: 2x 2 Teedosen von Smecket Tee
  • Gewinnspielende am 10.03.2017 um 12 Uhr

In love with Smecket.

Ich drück euch ganz fest die Daumen – ihr werdet begeistert sein!!
…Tea is always a good idea..

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Alternativen zu Plastik in der Küche | Bodyholic
    4. April 2017 at 10:35

    […] und Tee können ebenfalls in plastikfreier Variante erworben werden und den Smecket Tee kann ich euch nur empfehlen – soooo verdammt lecker. Bei Kakao solltet ihr euch die Produkte […]

  • Reply
    Teatime mit Smecket {Kooperation, Gewinnspiel} – blattgrün
    16. März 2017 at 11:08

    […] ich ein wenig zwiegespalten. Überzeugt hat mich dann letztendlich doch noch Ninas Artikel auf bodyholic. Sie schwärmt vom Aroma, den blumig-fruchtigen Teedüften und dem Geschmack des Früchtetees, […]

  • Kommentar schreiben