Ernährung/ Lifestyle

Fressflash – warum?

Ein leidiges Thema was vor allem bei uns Mädels monatlich auftritt!
Der fiese Fressflash – aber warum? 
Vielleicht gibt es auch einige Männer die an bestimmten Tagen im Monat unter Fressattacken leiden. Aber warum ist das so? Kann man dagegen was tun? Sollte man was machen?

Bis zu dem Tag, an dem ich meine Verhütungsmethode veränderte, kannte ich solche Situationen nicht – ich hatte nie Schmerzen, war nie gereizt, weinerlich, (zusätzlich) genervt oder hatte Fressattacken.

Fressflash - warum?

Ach bin ich froh, dass ich nun auch mitreden kann… (kotz)

Wusstet ihr, dass es 4 Phasen in der Periode gibt?

  • Phase 1 = Fressflash (hält bei mir länger an)
  • Phase 2 = Genervt und launisch
  • Phase 3 = Weinerlich und mega emotional
  • Phase 4 = Es wird besser und man fühlt sich auch wieder schöner und nicht so ekelhaft!

Bei mir hält der Fressflash länger an – startet meist vor meiner Periode und endet erst nach der Periode. In der Zeit könnte ich alles verschlingen was ungesund, fettig, salzig und vor allem süß ist.

Aber warum macht unser Körper das nur? Wieso haben manche Frauen PMS?

Die Ursache könnte sein (ist nicht wissenschaftlich belegt/man vermutet), dass in dieser Phase ein hormonelles Ungleichgewicht stattfindet. Es wird zu wenig Progesteron gebildet, was uns unausstehlich macht, stresst und Schmerzen bereiten kann.

Eine natürliche Heilmethode (Apotheke) ist die Kombination aus:

  • Mönchspfeffer
  • Alpenveilchen
  • Ignatiusbohne
  • Tigerlilie
  • Schwertlilie
  • Blauen Hahnenfuß

Ich fühle mich vor allem so ekelhaft…wirklich schrecklich und ich hasse ALLES und JEDEN! Zusätzlich lagere ich in dieser Zeit mehr Wasser ein und fühle mich auch dicker und natürlich zeigt das auch meine Waage. Kein Stress – diese zusätzlichen Kilos sind danach sofort wieder verschwunden und bleiben nicht dauerhaft auf den Rippen.

Mein Tipp: 

  • In dieser Zeit nicht auf die Waage steigen (tut der Seele gut)

Soll man eigentlich dagegen was machen?

Ich persönlich würde davon abraten. Unser Körper braucht in dieser leidigen Phase eben bestimmte Dinge – das zeigt er uns durch Fressattacken und Co. Warum sollen wir also gegen unseren Körper arbeiten? Natürlich ist Zucker und fettiges Fastfood nicht gesund und tut auch bestimmt nichts für unsere Figur, aber ich bin lieber glücklich, als genervt – oder?

Für die männlichen Leser war dieser Artikel wahrscheinlich aufschlussreich, aber nicht hilfreich. Warum haben also Männer einen Fressflash?

  • Zu viel Alkohol
  • An kalten Tagen – in der Herbst- und Winterzeit
  • Drogen?!

Sobald es Herbst/Winter wird essen wir grundsätzlich mehr – bereits aufgefallen?
Dafür gibt es mehrere Erklärungen:

  • Im Sommer ist es heiß und wir haben weniger Appetit
  • Der Körper bereitet sich auf die kalte Jahreszeit vor, da er sich vor der Kälte schützen möchte | Höherer Kalorienverbrauch bei kalten Temperaturen
  • Wir machen weniger Sport und verbringen mehr Zeit am Sofa (vor dem TV) – verleitet ebenfalls zu ungesunden Snacks wie Chips und Co.

Sollte man trotzdem gegen seinen Körper arbeiten wollen, dann kann ich nur empfehlen:

  • Kein ungesundes Zeug kaufen
  • Die Süßigkeiten-Abteilung meiden
  • Täglich frisches Obst und Gemüse essen
  • Gesunde Snacks zubereiten
  • Viel Wasser trinken
  • Brennnessel-Tee trinken (gut gegen Wassereinlagerungen)
  • Täglich ein paar Minuten Sport machen
  • Viel Zeit an der frischen Luft verbringen
  • Auszeiten gönnen – nicht stressen lassen
  • Lieblingsfilme/Serien ansehen
  • Musik hören
  • Viel Zeit mit netten Menschen verbringen

…und STARK sein!

Wenn alles SCHEISSE ist, dann helfen nur:

Man sollte aber nicht vergessen: Genuss gehört zum Leben dazu – #yolo.

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Mirjam
    29. Oktober 2016 at 19:46

    Oh man. Du sprichst mir aus der Seele! Wenn man seine Tage hat, fühlt man sich immer so aufgeschämmt. Schrecklich! Mein Tipp an alle Frauen da draußen, ist sich an diesen Tagen besonders „hübsch“ zu machen, seine Lieblingsklamotten anziehen, schön schmicken und zum Sport gehen. Und über Fressattacken habe ich auch gerade ein Blogartikel geschrieben. Hast du ihn schon gesehen? 🙂 Schau mal rein: http://www.cheatcleanlikeaqueen.wordpress.com

    Liebe Grüße,
    Miri

    • Reply
      bodyholic
      16. November 2016 at 15:14

      Hallo Miri!
      Ja total schlimm – ganz schrecklich!!!
      Dein Tipp ist super :))))
      Werde mir deinen Artikel gleich ansehen 🙂
      Liebe Grüße
      Nina

    Kommentar schreiben