Rezepte

Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin

Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin

Oh mein Gott. Ich habe für euch das beste Spareribs Rezept ever. Glaubt ihr nicht? Dann schaut mal her! Feurige Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin…und eine extra Portion Knoblauch. 

Im Sommer und Spätsommer gehört ein herzhaftes BBQ einfach dazu. Es muss natürlich nicht immer nur Fleisch und Wurst am Grill liegen, auch Gemüse, Pilze oder Fisch sind schmackhafte Leckereien für ein schönes BBQ. Ich bzw. wir haben vor ein paar Tagen mit neuen Küchengeräten gekocht und das Spareribs Rezept noch um einiges verbessert. Es war davor schon mega lecker – danke an den Grillmeister.

Wie man perfekte Spareribs zubereitet? Mit einem Sous Vide Garer! Kennt ihr nicht?


Also damit man einen Sous Vide Garer optimal nutzen kann, benötigt man zusätzlich ein Vakuumiergerät, denn die Zutaten werden in einem Wasserbad gegart. Das bedeutet
, zuerst müssen zum Beispiel die Spareribs mariniert, vakuumiert und anschließend im Sous Vide Wasserbad gegart werden.

Dadurch wird das Fleisch ganz zart, bleibt saftig, Nährstoffe bleiben erhalten und das Fleisch lässt sich super leicht vom Knochen lösen. Nicht nur Ripperln können so zubereitet werden, auch Steaks, Huhn oder Wild kinderleicht damit  – extrem schonende Zubereitung. Demnächst folgt auf jeden Fall ein Steak Rezept…also dranbleiben.

Weiter. Nachdem die Spareribs im Sous Vide Garer einig Zeit verweilten, legt man sie noch kurz auf den Grill oder in die Pfanne. Dadurch erhalten sie noch eine schöne Farbe und werden außen knusprig und bleiben innen zart. Ich schwöre bei Gott – so etwas Gutes habt ihr noch nie probiert. Das Fleisch ist so himmlisch zart, saftig und voller Geschmack!

Für BBQ-Fans ist dieses Gerät ein absolutes MUST-HAVE!!!

 

Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin

Drucken
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • Marinade Spareribs: Salz
  • Marinade Spareribs: 3 Knoblauchzehen
  • Marinade Spareribs: 3 EL Sojasauce (nicht Paleo)
  • Marinade Spareribs: 2 El Rotweinessig
  • Marinade Spareribs: 2-3 El Honig
  • Marinade Spareribs: 200ml Ketchup
  • Marinade Spareribs: 2 El grober Senf
  • Marinade Spareribs: 3 Tl Cayennepfeffer
  • Marinade Spareribs: 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Marinade Spareribs: Etwas Ingwer
  • Spareribs
  • 5 kleine Kartoffeln
  • Marinade Kartoffeln: 2 Knoblauchzehen
  • Marinade Kartoffeln: 1 EL Butter
  • Marinade Kartoffeln: 1 EL Olivenöl
  • Marinade Kartoffeln: Salz
  • Marinade Kartoffeln: Pfeffer
  • Marinade Kartoffeln: 1 Prise Chili
  • Marinade Kartoffeln: Rosmarin

Zubereitung

1

Spareribs mit einer Marinade aus: etwas Salz, Knoblauchzehen (gepresst), Sojasauce, Rotweinessig, Honig, Ketchup, etwas Ingwer, groben Senf, etwas Cayennepfeffer und edelsüßes Paprikapulver einreiben, Rosmarin hinzugeben und vakuumieren. Nun das Sous Vide Gerät mit Wasser befüllen und auf 65 Grad aufheizen. Die vakuumierten Rippchen ins Wasserbad legen und dort für 24 Stunden garen. Wer nicht so lange warten möchte, der kann die Temperatur auch erhöhen und verringert so die Garzeit - optimal wären 24 Stunden.

2

Kurz bevor die Garzeit beendet ist, können die Kartoffeln zubereitet werden. Dazu Butter, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili und Knoblauch vermengen. Kartoffel waschen, NICHT schälen und mit einem Messer einritzen. Nun die Kartoffel mit der Butter-Knoblauch-Sauce bestreichen, 1 Strang Rosmarin hinzugeben und in Alufolie verpacken - für 40 bis 60 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben (je nach Größe der Kartoffel).

3

Kurz bevor die Kartoffeln fertig sind, werden die Spareribs aus dem Wasserbad genommen, aus der Verpackung und für ein paar Minuten auf den Grill gelegt, damit sie außen knusprig werden.

Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin

Wir haben zu unseren Spareribs noch einen Salat mit Rucola, Tomaten, roter Zwiebel, etwas Salz, Pfeffer, Balsamico Essig und Kernöl serviert. Ihr könnt jedoch auch zusätzlich Gemüse oder Pilze auf den Grill legen, oder eben auch einen knackigen Salat. Für den großen Hunger, kann ich beides empfehlen ;).

Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin

Wer sich ein neues Küchengerät anschaffen möchte, mit dem man schonend Speisen zubereiten kann, dann würde ich euch so ein Sous Vide Wasserbad sehr ans Herz legen. Ich war vom Ergebnis wirklich sehr beeindruckt und freue mich schon auf das nächste Kochen damit.

Hat jemand von euch schon mit einem Sous Vide Garer gekocht? 🙂

*Anzeige

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Oliver Huber
    2. Oktober 2016 at 9:33

    Hey,
    super Rezept und das schaut verdammt lecker aus. Mit einem Sous Vide Garer habe ich noch nie gekocht. Das Rezept probiere ich dennoch mal aus.

    • Reply
      bodyholic
      3. Oktober 2016 at 10:33

      Hallo Oliver! Danke dir :).
      Ja ist ein ganz anderes Kocherlebnis und kann ich wirklich nur empfehlen :).
      Freut mich sehr, bin gespannt wie du es finden wirst. Danke 🙂
      Liebe Grüße Nina

    Kommentar schreiben