Ernährung

Last Minute Sommerfigur

Last Minute Sommerfigur

Oje schon wieder Mai! Bald startet die Bikinisaison und da möchte der Großteil der Mädls und auch Jungs einen schönen Körper präsentieren. Nur hat man eben das gesamte Jahr nicht wirklich auf seine Ernährung geachtet und auch der Sport fiel meistens aus. Was tun? Gibt es einen Last Minute Sommerfigur Plan?
Wunder kann man sich in kurzer Zeit keine erhoffen, aber wenn man jetzt noch schnell Gas gibt…könnten noch ein paar Fettpölsterchen verschwinden.

Dieser Stress mit dem perfekten Körper kann oft sehr lästig sein, aber natürlich möchte man gerne auf sein Aussehen achten. Nur Frage ich mich da ständig „Warum immer gerade vor der Sommerzeit“ – „Wieso nicht auch im Frühling, Herbst oder Winter?“ Gut wäre, wenn man sich das gesamte Jahr fit hält…vielleicht mit ein paar Fettpolstern, aber nie soweit, dass man sich total unwohl in seinem Körper fühlt. Alles was ihr irgendwann in euren Körper stopft, werdet ihr irgendwann auch wieder loswerden wollen! Auch ich befinde mich gerade auf dem Weg zur Sommerfigur und versuche noch die letzten unschönen Stellen an meinem Körper zu optimieren.

Meine Tipps für die Last Minute Sommerfigur lauten:

  • Viel Wasser trinken (mind. 2 Liter pro Tag)
  • Mindestens. 4x Sport pro Woche (2x Kraft + 2x Cardio)
  • Viel Gemüse und Obst essen (Täglich mehrere Portionen)
  • Fettarmes Fleisch bevorzugen
  • Kein Fastfood, keine Fertigprodukte, kein Zucker und keine Süßigkeiten
  • Getreide und Getreideerzeugnisse stark reduzieren, dafür mehr Gemüse und Obst konsumieren
  • Hülsenfrüchte reduzieren (Bohnen, Linsen, Erbsen, Soja, Erdnüsse etc.)
  • Milchprodukten einsparen
  • Hochwertige Fette in den Speiseplan einbauen (Kokosöl, Olivenöl, Avocado, Oliven, Fisch, Eier etc.)

 

Vermeiden

  • Hungrig einkaufen
  • Bei Langeweile nicht zum Kühlschrank gehen
  • Unnötige Mahlzeiten minimieren
    Nur essen, wenn man wirklich hungrig ist und nicht, weil es gerade Mittagszeit ist
  • Hungern!
    Hungern hat keinen Sinn und die meisten (vor allem Mädchen) denken es wäre ratsam, wenn man sich zu Tode hungert, anstatt das man gesunde Lebensmittel isst. Ausreichend essen, aber die gesunden Nahrungsmittel bevorzugen.
  • Keine Wundermittel!!
    Pillen oder Shakes werden euch nicht an euer Ziel bringen…danach werdet ihr sogar dicker sein, als zuvor. Finger weg!!!!!!!
  • Stress
    Nur nicht stressen lassen!
    Stress wirkt sich nicht nur auf eure Laune aus, sondern fördert auch Übergewicht.

 

Weitere Tipps

  • Gesunde Snacks zubereiten (Chips aus Süßkartoffeln, Shakes mit Beeren, Nanacream, Apfelmus, Riegel etc.)
  • Ungesundes Zeug sofort raus aus der Wohnung! Wenn man es nicht in der Küche hat, kann man auch nicht so schnell in Versuchung kommen
  • Viel Zeit in der Natur/mit Freunden/Familie verbringen (Workouts, Spaziergängen, Wanderungen etc.) – je mehr man sich bewegt und Spaß mit Freunden oder der Familie hat, umso weniger denkt man die ganze Zeit an Essen
  • Nur Sportarten ausüben, die einem wirklich Freude bereiten – sonst bringt das überhaupt nichts!

Ein typischer Tag von mir würde so aussehen…

Ernährungsempfehlung 

Frühstück:

Shake mit Obst, etwas Proteinpulver und Mandelmilch

Super Berry Smoothie

Snack:

1 Bananen oder 1 Apfel

Mittagessen:

Salat mit Hühnerstreifen

Salat mit Hühnerstreifen und Schafkäse

Abendessen:

Pfannengemüse mit Ei oder Green Zoodles

Pfannengemüse mit Ei

Green Zoodles

Wenn ihr diese Tipps befolgt und euch in den nächsten Wochen nicht von eurem Plan abkommen lasst, dann steht eurer perfekten Sommerfigur nichts im Wege. Mit perfekt meine ich: jeder hat sein Idealbild von perfekt und das sollte man versuchen zu erreichen. Das Ziel sollte trotzdem realistisch sein…

PS:Wer ein paar tolle Bikinis oder Badeanzüge sucht…hier wäre eine kleine Auswahl von mir 🙂

Solltet ihr Fragen haben, dann hinterlasst mir einen Kommentar oder schreibt mir ein Mail – freue mich auf eure Anregungen.

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply
    Kim
    9. Mai 2016 at 22:11

    Ich weiss nicht wieso, aber die Zoodles schauen bei allen anderen besser aus als bei mir 🙁

    • Reply
      bodyholic
      10. Mai 2016 at 5:47

      Ah, glaube ich nicht :).
      Verwendest du so einen Gemüsesschneider dafür? Das mit dem Wasser habe ich dir beim Zoodles-Rezept beantwortet. Probier es mal aus, vielleicht klappt es dann :).
      Liebe Grüße Nina

  • Reply
    Tammy Twinkle
    8. Mai 2016 at 9:10

    Beautiful photographs! Looks delicious!

  • Kommentar schreiben