Rezepte

Hühnchen mit Spinat & Ei

Hühnchen mit Spinat & Ei

Ich liebe die schnelle und besonders die gesunde Küche. Einfache Gerichte, die vor allem schmecken und gut für den Körper sind, sind genau mein Ding. Heute erwartet euch eine Kombination aus Gemüse, Fleisch und Ei  – nichts für Veganer…sorry!

Dieses Gericht ist wie viele weitere Rezepte in weniger als 20 Minuten servierbereit und steckt voller guter Inhaltsstoffe.
Dazu zählen zum Beispiel:

  • Vitamin B12
  • Vitamin B2
  • Vitamin C
  • Eisen
  • Kalium
  • Magnesium
  • Natrium

Hühnchen mit Spinat & Ei

Drucken
Portionen: 2

Zutaten

  • 300g Hühnchenbrust
  • 50g Paprika
  • 2 Eier (1 Ei pro Person)
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • 1/2 Pkg Spinat (TK ohne Rahm/Sahne)
  • 10g Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Ingwer
  • Basilikum (getrocknet)
  • 1 Prise Chili

Zubereitung

1

Spinat in einen Topf geben und für ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe kochen. Mit etwas Salz und Pfeffer verfeinern. Wer frischen Blattspinat hat, der muss zuerst den Spinat kochen und anschließend pürieren.

2

Fleisch in dünne Streifen schneiden und gemeinsam mit gewürfelten Paprika und Knoblauch für ca. 8 Minuten auf mittlerer Stufe braten. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Basilikum verfeinern - weitere 2 Minuten braten.

3

Etwas Olivenöl in eine zweite Pfanne geben und das Ei für ca. 1-2 Minuten braten - mit etwas Salz und Pfeffer würzen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten servieren.

Nährwerte & Allergene

Für 2 Personen/ Calories: 523kcal Fat: 19g Carbohydrates: 3,5g Fiber: 7g Protein: 85g - Allergene: Ei

Hühnchen mit Spinat & Ei

Leider hatte ich keinen frischen Spinat mehr und musste auf ein Tiefkühl-Produkt zurückgreifen. Achtet beim Kauf solcher Produkte das keine Sahne, Rahm oder sonstige Stoffe zusätzlich enthalten sind. Manchmal sind solche Produkte ok…sollten aber nicht die Regel werden – besser eignen sich frische Lebensmittel.

 

Hühnchen mit Spinat & Ei

Seid ihr ebenfalls große Spinat-Fans? Mit welchen Nahrungsmitteln kombiniert ihr gerne Spinat?
Als Kind habe ich Kartoffel-Püree gemeinsam mit Spinat geliebt – super lecker und sollte ich demnächst wieder einmal essen.

Mein Problem bei Spinat – ich vertrage ihn überhaupt nicht mehr.
Habe mal (vor Jahren) eine Spinat-Diät gemacht und mich mit Spinat überfressen und seitdem bekomme ich immer Sodbrennen, wenn ich Spinat esse.
Bei der mega geilen Diät (Eigen-Kreation) habe ich täglich 1 Block (600g) Spinat gegessen. Total bescheuert…!

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben