Lifestyle

20 Facts about me

20 Facts about me

Huhu ♥

Neben Sport, Essen, Kochen, Lesen und Basteln bin ich auch viel im Internet unterwegs und lese täglich Blogs von anderen inspirierenden Menschen. Teilweise gucke ich mir Videos an, klicke durch Fotostrecken oder begutachte die neuesten Rezeptkreationen.

Ich persönlich mag Blogs die mit Persönlichkeit gefüllt sind – also nicht nur über Taschen oder Rezepte schreiben. Ich will Dinge über die Person, über den Blogger nachlesen können. Mich austauschen und inspirieren lassen.

Dieser Part ging in der letzten Zeit auf meinem Blog verloren…keine Ahnung warum, aber ich habe sehr wenig unternommen, sehr wenig erlebt und hatte auch keine Lust über meine Person zu schreiben. Bin mir sicher, jeder kennt solche Situationen aus seinem eigenem Leben.

Nun bin ich wieder „zurück“ und möchte mehr über mein Leben berichten – über meine Person.

Wer ich bin, was mich ausmacht!

20 Facts about me

Den ersten Schritt mache ich, indem ich euch 20 Facts über mich erzähle. Dann legen wir mal los!

  1. Ich liebe Kokos. Kokosmehl, Kokosöl, Kokosblütenzucker, Kokosraspeln, Kokoschip….puh und alles was man sonst nach aus/mit Kokos herstellen kann.
    20 Facts about me
  2. Mein Hund Samy wird von mir wie ein kleines Baby behandelt und ich bezeichne mich selbst, als seine Mami. Meine Mami ist seine Oma, mein Bruder ist sein Onkel und meine Oma ist seine Urli.
    20 Facts about me
  3. Ich bin der absolute Krimi-Fan. Miss Marple, Hercule Poirot und Inspector Barnaby muss ich mindestens 1x pro Woche im TV oder auf DVD ansehen.
  4. Mit 15 habe ich in einem Bastelshop meine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau absolviert und täglich gebastelt, gezeichnet und geschnipselt. Vor allem Ketten, Ohrringe und Armbänder zählten zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.
    20 Facts about me
  5. Ich liebe die Natur…
  6. Der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit. Ich liebe alle seine Facetten, auch den Nebel und Regen. Über Sonne freue ich mich zwar mehr…aber der Regen gehört eben zum Herbst dazu. Besonders die bunten Blätter, die kuscheligen Abende in der Wohnung, sowie Dufthäuser mit Orange und Zimt mag ich an der kühleren Jahreszeit.
    20 Facts about me
  7. Listenschreiben zählt zu meiner Passion. Egal um welche Liste es sich handelt – Haushaltslisten, Einkaufsliste…und und und.
  8. Seit einiger Zeit habe ich mit Panikattacken zu kämpfen…was mein Leben nicht einfacher macht.
    20 Facts about me
  9. Familie steht für mich an erster Stelle!
  10. Ich bin angehender Ernährungs- und Fitnesscoach und liebe meinen zukünftigen Job! Könnte mir nichts schöneres vorstellen 🙂
    20 Facts about me
  11. Meine Lieblingsblume ist die Tulpe, obwohl ich Schnittblumen eigentlich gar nicht so mag. Lieber sind mir Blumenstöcke, von denen ich auch länger etwas habe.
  12. Meine Mama ist meine Mama, beste Freundin, Seelenverwandte und Vorbild. Nicht ohne meine Mama!
    20 Facts about me
  13. Wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag Sportklamotten tragen.
  14. Mein Lieblingsgemüse: Süßkartoffel, Tomaten und Zucchini / Lieblingsobst: Banane, Beeren und Mango.
    20 Facts about me
  15. Wenn ich Kleidung kaufe, dann kaufe ich mehr lieber ganz viele Sachen, als 1-2 teure Stücke.
  16. Ich kann Mütter nicht ausstehen, die ihren Kindern nur Fertigprodukte, Fastfood und Süßigkeiten in den Mund schieben – beim Einkaufen im Supermarkt werde ich da richtig zornig.
  17. Eine Woche ganz ohne Sport wäre für mich nicht vorstellbar – ich brauche Bewegung und kann davon nicht genug bekommen.
    20 Facts about me
  18. Sobald es kühler wird, beginne ich zu Stricken oder Häkeln! Ich beherrsche aber nur ganz einfache Sachen wie Schal, Haube und Topflappen…
  19. Ich hasse Tierquäler!!!
    20 Facts about me
  20. Ich möchte keine Kinder haben und kann die ständigen Fragen oder Vorwürfe, warum ich das nicht möchte einfach nicht mehr hören. Nicht jeder ist für so einen „Job“ geboren und ich gehöre dazu! Ich habe einen Hund und der bekommt meine ganze Liebe und Aufmerksamkeit.

Ich hoffe dieser Beitrag hat euch gefallen und ich würde mich freuen, ebenfalls ein paar Facts über euch zu erfahren – einfach Kommentar hinterlassen. Yeah!

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Christoph
    31. Oktober 2015 at 13:48

    Hallo! 🙂
    Den Punkt mit dem „Kinder bekommen“ kann ich sehr gut nachvollziehen. Man wird oft blöd angesehen, wenn man so etwas äußert und das ist für viele unverständlich. Wie kann man nur keine Kinder wollen und so ein „egoistischer Mensch“ sein. Aber ich finde es sehr wichtig und richtig, das für sich anzuerkennen und diese Entscheidung auch bewusst zu treffen. Wenn ich mir ansehe, wie viele Paare Kinder in die Welt setzen und dem Kind sich als Eltern antun, nur weil sie glauben man müsste das eben weil es alle so machen und ihre Zeit dafür abläuft. Ich würde mich auch als Mensch bezeichnen, der für das Kinder erziehen und der Verantwortung nicht so geeignet ist. Aber das akzeptiere ich nun mal und sollte es mal anders kommen, dann passt es vl auch für mich. Aber schon alleine wie schlecht die Welt mitunter sein kann und der Einfluss von außen, der automatisch dafür sorgt das die Kinder verzogen werden, macht es für mich schon unvorstellbar.
    Und sollte man den Drang verspüren, sich öfter um Kinder aller Art zu kümmern, so kann man das auch bei verwaisten Kindern tun oder ehrenamtlich bei welchen die es nicht so gut haben/hatten. Man muss nicht nur das Kinder-kriegen selbst als Wohltat sehen. 😉
    LG Christoph

    • Reply
      bodyholic
      31. Oktober 2015 at 20:06

      Hallo Christoph!
      Ja es ist oft sehr schwierig…als Mädchen/Frau wahrscheinlich sogar schlimmer – „wir“ sind ja natürlich nur dafür geboren! 😀
      Ich akzeptiere es, wenn andere es gerne möchten, aber ich zähle eben nicht dazu.
      Bin bei allen Punkten deiner Meinung 🙂
      Ich bin ja schon Mama 😀 – Hunde-Mama und super glücklich damit. 😉
      Liebe Grüße Nina

    Kommentar schreiben