Fitness

Cardio Gym Workout

Cardio Gym Workout

Heute erwartet euch eine Cardio-Einheit, die euch mit Sicherheit zum Schwitzen bringt…! Das Workout ist ein Mix aus Ausdauer- und Krafttraining. Dann lassen wir mal die Muskeln brennen und stärken unser Herz-Kreislauf-System.

Cardio Gym Workout

Zwischen den einzelnen Sätzen sollte 20-30 Sekunden pausiert werden. Alle Übungen sollten fertig absolviert werden und erst danach folgt die nächste Übung.

Übung 1-4

Die ersten 4 Übungen sollten auf einem Laufband oder Cross-Trainer absolviert werden – theoretisch könnte man auch am Stand laufen.  Die erste Einheit hat eine Dauer von 60 Sekunden in einem hohen Tempo. Übung 2 wären 5 Minuten mit moderaten/mittelmäßigen Tempo, Übung 3 schnelles Tempo und Übung 4 erneut 5 Minuten mit moderatem Tempo.

5 Walking Lunches

  • Mit einem Bein einen weiten Schritt nach vorne machen ( Winkel von 90 Grad)
  • Knie dürfen nicht über die Zehenspitzen ragen
  • Kopf gerade nach vorne, Bauchmuskeln anspannen
  • Hände an der Hüfte ablegen
  • Das andere Bein wird in Richtung Boden gedrückt – berührt jedoch den Boden nicht (siehe Bild)
  • Man kann diese Übung auch an einer Stelle ausführen, oder dabei gehen – immer kurz halten und dann erst das nächste Bein nach vorne

6 Burpees

  • Ausgangsposition: In der Hocke, Hände liegen am Boden auf, Fersen sind in der Luft
  • Ein Sprung nach vorne machen und in die Plank-Postion gehen
  • Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder einen Liegestütz oder in der Plank-Position bleiben
  • Der Rest bleibt gleich: Sprung nach oben/Hände ebenfalls nach oben ausstrecken
  • Wieder in die Hocke…

Cardio Gym Workout

7 Knee Push-up

  • Liegestütz mit angewinkelten Beinen

8 Jumping Jacks

  • Hampelmänner

9 Reverse Crunch

  • Mit dem Rücken auf den Boden legen
  • Hände unter den Po legen (als Stütze)
  • Beine anheben und abwinkeln
  • Nun die Beine nach vorne ausstrecken und anschließend in Richtung Oberkörper ziehen
  • Dabei wird der Po leicht vom Boden angehoben

10 Mountain Climbers

  • Körper wird von Armen und Beinen/Zehenspitzen gehalten – Ferse ist in der Luft
  • Körper bildet eine Linie
  • Kopf sieht in Richtung Boden und Arme werden genau unter den Schultern platziert
  • Nun wird ein Bein angewinkelt und dynamische Sprünge vor und zurück ausgeführt
  • Ein Bein bleibt dabei immer gestreckt

11 Jumping Jacks

  • Normale Hampelmänner

12 Plank

  • Körper wird von Zehenspitzen und Armen gestützt
  • Körper bildet eine Linie – Bauchmuskeln dabei anspannen
  • Kopf sieht in Richtung Boden
  • Position für 30 Sekunden halten

Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg bei eurem Workout – bleibt am Ball!

Bei Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren -> nina@bodyholic.at oder einfach einen Kommentar hinerlassen.

*Bei Schmerzen oder Krämpfen sollte das Training umgehend beendet werden!

Wenn ihr alle Übungen richtig ausgeführt und mehrmals pro Woche absolviert habt, könnt ihr die Einheiten nach 2-4 Wochen erhöhen. Jeder muss für sich selbst entscheiden, wie weit er körperlich gehen kann.

♥ Wünsche euch viel Spaß bei eurem Workout ♥

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben