Rezepte

Nana-Cream mit Himbeeren

Heute habe ich erstmals versucht eine proteinreiche Nana-Cream mit Himbeeren zu zaubern…hat gefunkt und daher bekommt ihr nun mein Rezept dazu.

Super lecker und fruchtig…genau wie ich es gerne habe. Ein weiterer Vorteil: Wenig Fett, viel Kohlenhydrate und Proteine. Die perfekte Nana-Cream nach einer anstrengenden Aktivität.

Nana-Cream mit Himbeeren

Drucken
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 100g Banane (TK)
  • 50g Himbeeren (TK)
  • Schwarzbeeren (TK)
  • 100ml Kokosmilch
  • 15g Eiweiß-Pulver
  • 15g Rosinen

Zubereitung

1

Bevor man mit der Zubereitung starten kann, müssen alle Früchte in den Tiefkühler gelegt werden - ca. 4 Stunden reichen dafür aus.

2

Alle Zutaten in den Mixer geben und solange mixen bis eine cremige Sauce entsteht.

3

In ein Glas füllen, Beeren einstreuen und genießen.

Nährwerte & Allergene

Für 1 Person/ Kalorien: 185kcal Fet: 1,8g Kohlenhydrate: 29g Ballaststoffe: 4,9g Eiweiß: 15g - Allergene : Schalenfrüchte | Nüsse | Kann Lactose und Gluten (je nach Proteinpulver) enthalten

Die Rosinen solltet ihr auf gar keinen Fall weglassen…außer ihr hasst sie wirklich. Obwohl, wenn man sie mixt, merkt man eigentlich kaum, dass Rosinen enthalten sind. Warum sollt ihr das machen? Weil nach dem Sport der Säureanteil im Körper erhöht ist und Rosinen sehr basisch sind und bereits eine kleine Portion den Säure-Basen-Haushalt wieder reguliert!

Nana-Cream mit Himbeeren

Nana-Cream mit Himbeeren

Kann auch mit anderen Beeren oder Früchten zubereitet werden – ideal wäre, wenn Banane enthalten ist. Na was haltet ihr von diesem Rezept? Hinterlasst mir doch einen Kommentar…würde mich sehr darüber freuen. 🙂

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben