Rezepte

Herzhafte Paleo Pizza

Herzhafte Paleo Pizza

Lust auf eine gesunde Alternative zu herkömmlicher Pizza? Dann seid ihr hier genau an der richtigen Adresse – meine herzhafte Paleo Pizza mit Rucola und ganz ohne Getreide.

Herzhafte Paleo Pizza

Drucken
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • Teig: 180g Tapiokamehl
  • Teig: 160g Buchweizenmehl
  • Teig: 160g Leinmehl
  • Teig: 280ml lauwarmes Wasser
  • Teig: 1/2 TL Salz
  • Teig: 1 Pkg. Trockenhefe ( z.b. Fa. Haas ) Glutenfrei - Lactosefrei
  • Teig: Etwas Tapiokamehl für die Arbeitsplatte
  • Tomatensauce: 200g Tomaten
  • Tomatensauce: 80g rote Zwiebel
  • Tomatensauce: 10g Knoblauchzehen
  • Tomatensauce: 100g Paprika
  • Tomatensauce: 5g Honig
  • Tomatensauce: Etwas Salz
  • Tomatensauce: Pfeffer
  • Tomatensauce: Gewürzmischung ( scharf )
  • Tomatensauce: Basilikum ( frisch )
  • Tomatensauce: Petersilie frisch
  • Tomatensauce: Oregano ( getrocknet )
  • Tomatensauce: 1/2 TL Olivenöl
  • Tomatensauce: Kräutermix anstatt Pizzagewürz:
  • Basilikum ( getrocknet )
  • Tomatensauce: Oregano ( getrocknet )
  • Tomatensauce: Rosmarin ( getrocknet )
  • Tomatensauce: Gewürzmischung ( scharf )
  • Belag: 50g Schinken
  • Belag: 50g Feta ( Paleo )
  • Belag: 150g Mozzarella ( Nicht-Paleo )
  • Belag: 100g Paprika
  • Belag: 80g Oliven
  • Belag: 40g Rucola

Zubereitung

1

Teig: Tapiokamehl, Leinmehl, Buchweizenmehl, Hefe und Salz in eine Schüssel geben.

2

Wasser beifügen und gründlich kneten. Anschließend ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Teig erneut kneten und dünn ausrollen. Für die Form habe ich eine Schüssel verwendet ( ca. 25cm im Durchmesser ). Einfach auf den Teig legen und mit einem Messer ausschneiden!

3

Nun für ca. 5 Minuten bei 200 Grad in den Ofen legen.

4

Zubereitung Sauce: Knoblauch, Zwiebel und Kräuter hacken. Tomaten und Paprika in kleine Stücke schneiden.

5

Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, Zwiebel und Knoblauch beifügen und kurz anrösten.

6

Tomaten und Paprika in die Pfanne und für knapp 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.

7

Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, scharfer Gewürzmischung und Honig würzen. Kräuter einstreuen und weitere 5 Minuten köcheln. Pfanneninhalt in den Mixer geben und solange mixen, bis die größten Stücke verschwunden sind.

8

Nach 5 Minuten wieder herausnehmen, Sauce verteilen und mit Schinken, Schafskäse und Paprika belegen. Habe eine Paleo-Pizza mit Feta gemacht und 'Nicht-Paleo-Pizza' mit Mozzarella und Oliven. Mit Basilikum, Oregano, Rosmarin und etwas Gewürzmischung ( Italien - scharf ) bestreuen und für 15 Minuten bei 200 Grad knusprig backen.

9

Mit frischem Rucola belegen, aufschneiden und genießen.

Herzhafte Paleo Pizza

Den Belag könnt ihr natürlich nach Lust und Laune wählen – ich habe mich für Rucola, Paprika, Oliven und Co. entschieden.
Welche Zutat darf auf eurer Pizza auf gar keinen Fall fehlen?

Blog abonnieren & gratis E-Book

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Selina
    11. April 2017 at 14:02

    Hmm, bei mir ist der Teig nicht wirklich aufgegangen … also von luftigem Hefeteig kann ich leider nicht berichten … Wir war das bei dir?

    • Reply
      bodyholic
      12. April 2017 at 5:53

      Hallo! 🙂
      Also wie bei einem normalen Teig mit herkömmlichen Mehl geht der Teig nicht auf..nur ganz dezent.
      Liebe Grüße Nina 🙂

    Kommentar schreiben