Indoor Cardio Workout

Sexy kann auch fair sein

Wäsche wie BH’S, Bustiers oder Höschen können nicht gleichzeitig sexy und nachhaltig sein? Ich habe ein Wäschelabel gefunden, die sehr schöne Unterwäsche herstellen und dabei auf eine faire und nachhaltige Produktion achten. Sexy kann auch fair sein und das stellt AIKYOU definitiv unter Beweis. 

Unterwäsche nachhaltig kaufen

Wir tragen alle Unterwäsche und nicht nur damit wir darunter „etwas“ anhaben, sondern auch weil wir uns sexy fühlen wollen. Mit einer schönen Unterwäsche fühle ich mich automatisch auch wohler in meiner Haut, auch wenn es keiner zu Gesicht bekommen würde – es ist ein ganz besonderes Gefühl, kennt ihr bestimmt auch.

Sexy kann auch fair sein

Genug von Fast Fashion.

Da ich von Fast Fashion, Kinderarbeit und schlechte Arbeitsbedingungen die Nase voll habe, war ich auf der Suche nach nachhaltiger Unterwäsche, die mir gefällt, in der ich mich schön und sexy fühle und dabei kein schlechtes Gewissen haben muss. Bei AIKYOU habe ich wunderschöne Teile entdeckt und mich für ein Bustier entschieden, das ich für den Alltag und auch für meine Yoga-Workouts tragen kann.

Sehr schlicht, aber dennoch verspielt.

Ich bin ein großer Fan von schwarzer Kleidung – egal ob Kleider, Hosen, Tops oder Unterwäsche. Schwarze Kleidung passt einfach immer, lässt sich stets kombinieren und wird nie aus der Mode sein. Das schwarze Bustier von AIKYOU wurde aus 92 % Fairtrade-Baumwolle und 8 % Elasthan hergestellt und ist mit dem GOTS-Zertifikat ausgezeichnet.

Das Bustier hat einen besonders hübschen Schnitt – höherer Halsausschnitt, dennoch schmal geschnitten und mit Satin eingefasst. Die Träger sind aus Satin und einem dezenten Mesh-Teil am Rücken. Das Bustier-Top trage ich unter Blusen, engen Tops, als Yoga-Top und im kommenden Sommer zu kurzen Shorts oder Röcken.

AIKYOU.

AIKYOU achtet besonders auf hochwertige Materialien und auf eine faire und nachhaltige Produktion. Der Name steht für Liebe, Liebreiz und Respekt – ein japanischer Frauenname, der die Ethik des Labels noch zusätzlich unterstreichen soll. Von Anfang an stand für uns fest, dass wir nachhaltig handeln und produzieren wollten – wo immer es geht, in allen Bereichen unseres Unternehmens.”

Sexy kann auch fair sein

Alle Designs sind schlicht, modern und zeitlos. AIKYOU verzichtet auch auf tierische Produkte – alle Modelle und auch Verpackungen sind somit vegan und ideal für Menschen, die mehr auf ihre Umwelt achten und Tierleid reduzieren möchten.

Ein weiteres Zeichen wird gesetzt – gegen Brustkrebs. AIKYOU stellt spezielle Prothesen-BH’s her, die Frauen nach einer Brustkrebserkrankungen wieder mehr Fraulichkeit, Mut und Sexyness verleihen sollen.

For your body. 
Your nature. 
For you.

Unterwäsche zum Verlieben.

Ich bin schon völlig verliebt in mein neues Bustier. Für den anstehenden Valentinstag wird ein weiteres sexy Teil den Weg in meinen Kleiderschrank finden. Wofür ich mich entscheide? Da es eine kleine Überraschung sein soll, zeige ich euch meine 2 Favoriten und eines davon wird es dann werden – nach dem 14.02 wird das Geheimnis gelüftet werden >> MILLA – TRIANGEL-BH oder STELLA – DEKOLLETÉ-BH.


Wofür würdet ihr euch entscheiden? 😉


*Anzeige

Kommentare

  • 18. Februar 2018

    Oh sieht voll schön aus die Wäsche! Und auch die Fotos <3
    Leider finde ich dort nix, dafür sind meine Boobies wohl zu groß. Aber das Label selber ist ganz toll, auch dass sie diese Prothesen BHs machen.
    xx

DONT BE SHY, SAY HELLO

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmen