It’s sweater weather

Der 1. September und somit offizieller Herbststart – It’s sweater weather.  Meine Liebe zum Herbst habe ich schon sehr oft erwähnt und es ist und bleibt einfach die schönste Jahreszeit! Ich mag auch den Frühling, Sommer und Winter, aber im Herbst blühe ich so richtig auf und habe mehr Energie und gute Laune, als wie in den restlichen Monaten.

Herbstliebe.

Der Herbst ist so prachtvoll und verleiht mir persönlich mehr Energie, aber trotzdem bin ich relativ entspannt. Ich denke es ist die Natur – die wunderschönen Farben der Blätter, der Geruch, das Licht, das Wetter, die Temperatur und das man irgendwie das Jahr abschließt. Man bereitet sich auf den Winter und somit auch auf ein neues Jahr vor. Alles Alte wird verstaut, verpackt, geerntet, auf Vorrat gelegt, der Garten wird aufgeräumt, die Sommerklamotten kommen weg und man stimmt sich auf kühlere und kürze Tage ein.

Auf mich hat der Herbst einfach einen extrem beruhigenden Effekt und was ich alles an dieser Jahreszeit liebe, werde ich euch jetzt verraten. Here we go!


In der kühleren Jahreszeit bin ich ein absoluter Teeliebhaber

Kürbisse verarbeiten – in der Küche oder als Dekostücke für die Wohnung/Garten

Kuschelsocken gehören für mich zum Herbst dazu!! Flauschig, warm und vielleicht sogar per Hand gestrickt.

It's sweater weather

Regenstiefel tragen und durch Pfützen laufen

Zimt…viel Zimt essen.

Viele (ganz viele) Kekse backen und vor dem TV alle auffuttern

Ein Lagerfeuer machen (ohne Marshmallows – mag ich gar nicht)

Große gestrickte Schals oder lange Tücher

It's sweater weather

Heiße Schokolade (ohne Zucker!) – probiert mal dieses vegane heiße Schokolade Rezept #nomnom.

Den Geruch im Herbst, den ich nicht beschreiben kann

Große Pullover..ideal Strick – in denen man sich verstecken kann

It's sweater weather

Herbstliche Dekoration aus natürlichen Materialien basteln

Dufthäuser aufstellen – besonders mag ich Vanille, Orange, Zitrone und den Geschmack Orange-Zimt

Gerichte mit Äpfel

Lange Spaziergänge durch den Park, Wald oder auf der Alm

Sturm trinken – wer kennt Sturm? Extrem lecker…macht aber sehr rauschig! #stürmischezeiten

Zum Sturm natürlich ein paar Kastanien essen

Bücher lesen und dabei eingewickelt in der Decke den Sonntag verbringen

It's sweater weather

Bilder malen und dabei entspannende Musik hören

Outdoor-Sport wie Nordic Walken, Skaten, Fitness Workouts oder Yoga sind im Herbst viel angenehmer…da es nicht mehr ganz so extrem heiß ist

It's sweater weather

Durchs Laub laufen – ich liebe dieses Knister-Geräusch von Laub unter meinen Füßen

Gemütliche Abende am Balkon/Garten – inklusive Tee, Decke, warme Pullover und flauschige Socken

Im ganzen Haus Kerzen aufstellen und entzünden

It's sweater weather

Stricken und Häkeln – auch wenn man die gemachten Dinge niemals tragen wird, weil sie einfach hässlich geworden sind XD

Den Wald und seine bunten Farben

Stiefel und Stiefeletten – #musthave

It's sweater weather

Verregnete Sonntage und dabei das Fenster offen lassen und dem Regen zuhören (mag ich auch im Sommer sehr gerne)

Ganz viel Suppe essen

It's sweater weather

In den Wald gehen und Kastanien sammeln

Mützen und Hauben – flauschig, warm und gemütlich müssen sie sein

Zum Buschenschank gehen und die Herbstsonne genießen

Das Haus mit herbstlichen Blumen schmücken


Mir würden jetzt noch mindestens 20 weitere Punkte einfallen..der Herbst ist einfach wunderbar!
Was liebt ihr am Herbst? Was darf auf gar keinen Fall im September, Oktober und November fehlen?