Vegane Gemüsepfanne

Vegane Gemüsepfanne

Frische Tomaten, knackige Karotten und dazu eine große Zucchini – mehr benötigt man nicht, um eine köstliche vegane Gemüsepfanne zu zaubern. Knoblauch muss natürlich auch in die Pfanne rein – ein Gericht ohne Knoblauch?! Auf gar keinen Fall! Seid ihr auch so gierig auf Knoblauch? 😀
Bis auf süße Speisen muss ÜBERALL Knoblauch rein…und Zwiebel. Ich mag eher Jungzwiebel oder roten Zwiebel, da mir die Farben besser gefallen und mir die Augen davon nicht zu tränen beginnen.

Vegane Gemüsepfanne

Einen Tipp hätte ich auch für euch: 

“Knoblauch abschälen leicht gemacht!”

  • Knoblauch
  • Dose mit Deckel

Ein Ende vom Knoblauch mit dem Messer abschneiden und die Zehen in die Dose geben – verschließen und kurz schütteln. Schon habt ihr geschälten Knoblauch! Irre oder? 🙂

Jetzt aber zum Rezept…

Vegane Gemüsepfanne

Drucken
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 1 große Zucchini
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 3 große Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Prise Chili
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • Petersilie (Frisch/TK-Ware)
  • Etwas Oregano
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

1

Gemüse zerkleinern und in etwas Kokosfett anbraten - ca. 5 Minuten. Danach die Temperatur senken und weitere 10 Minuten köcheln.

2

Mit Gewürzen und Kräutern verfeinern und etwas Honig unterheben - 2 Minuten ziehen lassen und servieren.

Nährwerte & Allergene

Für 2 Personen/ 241kcal | Eiweiß 14g | Kohlenhydrate 30g | Ballaststoffe 14g | Fett 7g - Allergene : Nüsse | Schalenfrüchte

Vegane Gemüsepfanne

Vegane Gemüsepfanne

Mahlzeit meine Lieben und habt einen tollen Start ins Wochenende!

DONT BE SHY, SAY HELLO

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmen