Endlich kommt er – der Frühling. Zumindest fühlte es sich in den letzten Tagen bereits so an.
Für mich ist das Frühjahr das perfekte Sportwetter.
Die Menschen werden wieder fröhlicher, alles beginnt zu blühen, die Sonne scheint und man bekommt jeden Tag mehr Energie.

Ebenfalls ist der Frühling die perfekte Zeit für neue Mode – vor allem Sportmode (in meinem Fall). Welche hübschen Teile ich schon in meinem Warenkorb deponiert habe, zeige ich euch jetzt!

Sportmode für den Frühling

 

Wie bereits im letzten Jahr sind Pastelltöne immer noch angesagt und ich bin sehr froh darüber :). Ich liebe die Farben Rosa, Blau, Mint und Koralle. Gerne kombiniere ich Pastellfarben mit Weiß, Schwarz und Grau.

In meinem Shopping-Bag sind somit hübsche Teile in Mint, Rosa, Weiß und etwas Schwarz.
Wie findet ihr die Auswahl – seid ihr ebenfalls von Pastell besessen? 🙂

Habe ein Outfit für Outdoor-Workouts und eines für das Gym oder Home-Workout zusammengestellt. Ebenfalls kann man beide Outfits toll miteinander kombinieren, da sie sehr schlicht, funktionell und trotzdem ausgefallen wirken.

Die weißen Turnschuhe haben es mir besonders angetan…aber für meine Einheiten meist ungeeignet. Indoor ganz ok, aber bei meinen Outdoor-Workouts würden die sofort fürchterlich aussehen. Da man Turnschuhe auch nicht in die Waschmaschine geben sollte, werde ich die höchstwahrscheinlich nur im Studio tragen.

Die Tops gefallen mir extrem gut und ich werde sie höchstwahrscheinlich alle (irgendwann) kaufen ♥. Gleich wie die Leopard-Legging von Adidas – einfach traumhaft schön. Gemeinsam mit den weißen Turnschuhen und einem Top in Pastellfarben der absolute Hingucker! Außerdem sind alle Tops atmungsaktiv, schnelltrocknend und perfekt für Indoor oder Outdoor-Einheiten geeignet.

Der Sport-BH von The North Face ist ein Wende-BH (Rosa/Grau) und kann somit auch zu anderen Teilen prima kombiniert werden.

Live The Process ist eine elegante Sportmarke, die etwas im höheren Preissegment liegt. Der Sport-BH und die Tights passen sich perfekt dem Träger an, sind atmungsaktiv und werden gerne bei Yoga-Workouts getragen. Schlicht, edel und funktionell!

Mit welchen Farben startet ihr ins Frühjahr? Seid ihr eher für grelle Farben oder für sanfte Töne, wie in meiner Auswahl? 🙂 Habt ihr vielleicht ein neues Teil im Schrank, welches man gesehen haben muss – dann einfach Link im Kommentarfeld hinterlassen.

4 thoughts on “Sportmode für den Frühling”

  1. Ich finds super! :))…war am wochenende erst noch in der stadt und habe mich eingedeckt. Gibt momentan echt viel schönes, man könnte sich quasi zuschmeißen mit mint, rosé und aprikot 😀 :D…da fehlen mir eig nur noch die passenden Laufschuhe :/^^…danke für die Tipps und liebe Grüße aus natz südtirol ! Nora

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: