Ich war heute schon auf unserem neuen Laufband –  richtig cool! Danach gibt’s bei mir immer Frühstück und meistens ist es ein gesunder Shake mit viel frischem Obst. Heute habe ich mir einen Schoko-Bananen Shake mit Erdbeeren gemacht ♥….so extrem fluffig und lecker.

Die Bananen habe ich am Vortag abgeschält, zerkleinert und in den Tiefkühler gelegt, also ein frostig-fluffiger Nanacream-Shake.
Der Geschmack erinnert mich irgendwie an die Eisbox mit Schoko, Bananen und Erdbeere. Aber nicht wenn das Eis noch hart ist, sondern wenn es schon weich wird…genau so schmeckt das. Wisst ihr was ich meine?

Zutaten

  • 4 Erdbeeren
  • 2 Bananen (Gefroren)
  • 150ml Mandelmilch
  • 10 Haselnüsse
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Acerola Pulver
  • 30g Paleo Protein (Schoko)
  • 1 TL Kakao-Pulver

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben und solange mixen bis alle Zutaten zerkleinert sind und ein fluffiger Shake entsteht.
  2. In ein Glas füllen und mit Strohhalm oder Löffel genießen.
  3. Dazu habe ich noch ca. 15g Rosinen gegessen (Säure-Basen-Haushalt ausgleichen).

Nährstoffe

Für 2 Personen/ 450kcal | Eiweiß 40g | Kohlenhydrate 54g | Ballaststoffe 7g | Fett 12g

Allergene

Schalenfrüchte | Nüsse | Kann Lactose und Gluten (je nach Proteinpulver) enthalten

Zusätzlich zum Shake habe ich noch ca. 15g Rosinen gegessen, damit der Säure-Basen-Haushalt wieder ausgeglichen wird. Durch Sport wird mehr Säure gebildet und Rosinen können durch den hohen basischen Anteil den Säure-Basen-Haushalt wieder ausgleichen. Damit der Muskel erhalten bleibt habe ich 30g Protein-Pulver verwendet und für die geleerten Glykogen-Speicher Banane und Rosine.

Fluffiger Schoko-Bananen Shake

Fluffiger Schoko-Bananen Shake

Fluffiger Schoko-Bananen Shake

Fluffiger Schoko-Bananen Shake

Der cremigste Shake ever! Wohl bekomm’s ♥

2 thoughts on “Fluffiger Schoko-Bananen Shake”

  1. Tolle Idee für einen Shake, super Zutaten und was mir besonders gut gefällt sind die Fotos. So appetitlich möchte ich meine Fotos auch darstellen können. Da krieg‘ ich gleich selber wieder Lust mir einen Eiweißshake zu mixen 🙂 Weiter so Nina!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: