Vitamin ABC – Vitamin D

Das zweite Vitamin in unserer Vitamin ABC Reihe ist Vitamin D.
Warum Vitamin D so wichtig für unseren Körper ist und wie wir es nutzen können, erfahrt in in diesem Beitrag.

Vitamin D zählt zu den wichtigsten Vitaminen, obwohl es nur in geringen Mengen in unseren Nahrung vorkommt. Vitamin D wird hauptsächlich durch Sonnenlicht für uns nutzbar.

Vitamin ABC – Vitamin D

Das bedeutet?

Geht raus und genießt die Sonne! Tragt kurze Kleidung (wenn möglich) und verwöhnt eure Haut mit etwas Sonne. Man soll  jetzt nicht bei 35 Grad 10 Stunden in der Sonne braten…ich denke ihr wisst was ich meine.

Ab einem Alter von 70 Jahren braucht unser Körper sogar mehr Vitamin D  – 20 Mikrogramm pro Tag.
Für alle darunter gilt:

  • 15 Mikrogramm pro Tag

Weiters befinden sich geringe Spuren von Vitamin D in:

  • Eier
  • Fisch
  • Leber
  • Pilzen

Vitamin ABC - Vitamin D

Funktionen von Vitamin D

  • Regulation des Calcium-Stoffwechsels
  • Skelettaufbau bei Kindern
  • Schützt vor Osteoporose
  • Gibt glanzlosen Haaren wieder neuen Glanz, verdichtet das Haar und hemmt die Schuppenbildung

ACHTUNG! Fruchtzwerge sind nicht dafür geeignet um Kinder mit Vitamin D zu versorgen, auch wenn es die Werbung so darstellt. Neben Zucker, Zusatzstoffen und Co ist der Anteil von Vitamin D sehr gering. Ein Kind müsste mehrere Packungen verspeisen um den täglichen Bedarf zu decken – Finger weg von solchen Zuckerfallen!!!!!

*100g (2 Becher) Fruchtzwerge enthalten 1,25 Mikrogramm Vitamin D.
Das sind dann aber auch 535kcal, 63g Zucker, 14g Fett und davon 9,5g gesättigte Fettsäuren.

Mangel

  • Rachitis und Osteoporose

Überversorgung

*Nur durch Supplemente möglich*

  • Stark erhöhter Calcium-Spiegel der schlimme Organschäden verursachen kann
  • Durst
  • Übelkeit
  • Nierensteine und Nierenversagen
  • Häufiges Wasserlassen

Rezeptvorschlag #1 -> Apfel-Pflaumen Pancakes

Um eine optimale Versorgung zu gewährleisten, reicht es vollkommen aus wenige Minuten pro Tag an der frischen Luft und unter der Sonne zu verbringen. Mit einer zusätzlichen ausgewogenen Ernährung wird man ideal versorgt.
Wer sich genauer über dieses Thema informieren möchte und vor allem wie lange man in der Sonne sein sollte – den könnte dieser Artikel interessieren.

Kommentar verfassen